Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Clinton holt sich Tim Kaine als möglichen Vize an die Seite

Washington Clinton holt sich Tim Kaine als möglichen Vize an die Seite

Tim Kaine, früherer Gouverneur des Bundesstaates Virginia, soll Hillary Clinton als Kandidat für das Amt des US-Vizepräsidenten zur Seite stehen.

Washington. Tim Kaine, früherer Gouverneur des Bundesstaates Virginia, soll Hillary Clinton als Kandidat für das Amt des US-Vizepräsidenten zur Seite stehen. Das gab Clinton im Kurznachrichtendienst Twitter bekannt. Der 58-Jährige gilt als erfahrener Polit-Profi. „Ich bin geehrt, ihr Vize zu sein“, twitterte Kaine. Heute wollen beide gemeinsam an die Öffentlichkeit treten. „Er ist ein Mann, der sein Leben dem Kampf für andere gewidmet hat“, twitterte Clinton. Nach seiner Zeit als Gouverneur sitzt er seit 2013 für den südlichen Bundesstaat im US-Senat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Washington

Bei den Republikanern hat der „bunte Hund„ Donald Trump mit Mike Pence einen konservativ-blassen Politiker zum Kandidaten für das Amt des Vizepräsidenten gemacht. Was macht Hillary Clinton im Gegenzug bei den Demokraten? Eine Entscheidung könnte sehr bald fallen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr