Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Clinton sagt laut Medien wegen Lungenentzündung Reise ab
Extra Clinton sagt laut Medien wegen Lungenentzündung Reise ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:22 12.09.2016
Anzeige
New York

Nach ihrer Erkrankung an einer Lungenentzündung hat US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton Medienberichten zufolge eine geplante Reise nach Kalifornien abgesagt. Die Demokratin habe Wahlkampfauftritte in San Francisco und Los Angeles abgesagt, berichteten örtliche Medien. Sie hatte gestern eine Gedenkfeier zum 15. Jahrestag der Anschläge vom 11. September wegen Unwohlseins vorzeitig verlassen müssen. Später teilte Clintons Ärztin mit, dass bei der 68-Jährigen eine Lungenentzündung festgestellt worden sei.

dpa

Mehr zum Thema

Donald Trump und Hillary Clinton haben sich einen Schlagabtausch zur Sicherheitspolitik geliefert. Er wiederholt sein Lob für Russland, sie zerreißt das in der Luft. Ein Testlauf für die erste TV-Debatte?

09.09.2016

Attacken gegen Rivalen sind im Wahlkampf gang und gäbe. Aber Angriffe auf die Unterstützer - das kann ins Auge gehen. Hat Hillary Clinton den Bogen überspannt?

12.09.2016

Die Präsidentschaftskandidatin der US-Demokraten, Hillary Clinton, leidet an einer Lungenentzündung. Das teilte die Ärztin der 68-Jährigen, Lisa Bardack, Medienberichten zufolge mit.

12.09.2016
Anzeige