Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra De Maizière beklagt wachsende Gewalt gegen Flüchtlinge
Extra De Maizière beklagt wachsende Gewalt gegen Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:52 28.05.2016
Anzeige
Berlin

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat einen weiteren Anstieg der Gewalt gegen Flüchtlinge in Deutschland beklagt. In den ersten Monaten 2016 habe sich die Situation noch verschlimmert, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Seit Januar habe es 449 Übergriffe gegen Flüchtlingsheime gegeben, darunter 82 Gewaltdelikte. Außerhalb der Unterkünfte hat es de Maizière zufolge gut 650 Straftaten gegen Asylbewerber gegeben. Er spricht von einer „Teilverrohung unserer Gesellschaft“.

dpa

Mehr zum Thema

Für Präsident Erdogan kommt eine Reform der Anti-Terror-Gesetze derzeit nicht in Frage. Merkel macht in Istanbul deutlich, dass damit auch der Termin für die EU-Visafreiheit Makulatur ist.

24.05.2016

Tränengas, Blendgranaten, verängstigte Kinder, langes Anstehen für ein Stückchen Brot: Das waren immer wieder die Bilder von Idomeni. Jetzt haben das Leid, aber auch die Hoffnung der Menschen ein Ende.

24.05.2016

Kanzlerin Merkel hat Präsident Erdogan bei ihrem Türkei-Besuch klar gemacht, dass es mit der EU-Visumfreiheit zum 1. Juli nichts mehr wird. Nun folgt die Retourkutsche des türkischen Staatschefs.

25.05.2016
Anzeige