Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra De Maizière dringt auf harte Linie im Visa-Streit mit der Türkei
Extra De Maizière dringt auf harte Linie im Visa-Streit mit der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:32 28.05.2016
Anzeige
Berlin

Im Visa-Streit mit der Türkei dringt Innenminister Thomas de Maizière auf eine harte Linie. Wenn die Bedingungen für die Einführung der Visa-Liberalisierung für Türken nicht erfüllt seien, werde es sie nicht geben. Das sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Zu den Drohungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, das Flüchtlingsabkommen mit der EU notfalls platzen zu lassen, sagte de Maizière, man dürfe sich in der Politik nicht von öffentlichen Drohungen beeindrucken lassen.

dpa

Mehr zum Thema

Kanzlerin Merkel hat Präsident Erdogan bei ihrem Türkei-Besuch klar gemacht, dass es mit der EU-Visumfreiheit zum 1. Juli nichts mehr wird. Nun folgt die Retourkutsche des türkischen Staatschefs.

25.05.2016

Kanzlerin Merkel hat Präsident Erdogan bei ihrem Türkei-Besuch klar gemacht, dass es mit der EU-Visumfreiheit zum 1. Juli nichts mehr wird. Nun folgt die Retourkutsche des türkischen Staatschefs.

31.05.2016

Nach der Drohung aus Ankara bemühen sich EU-Vertreter um eine Entschärfung des Konflikts.

25.05.2016
Anzeige