Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
De Maizière will ärztliche Schweigepflicht aufweichen

Berlin De Maizière will ärztliche Schweigepflicht aufweichen

Als Reaktion auf die jüngsten Anschläge will Bundesinnenminister Thomas de Maizière ein umfassendes Sicherheitspaket vorlegen und plant nach Medienberichten auch, ...

Berlin. Als Reaktion auf die jüngsten Anschläge will Bundesinnenminister Thomas de Maizière ein umfassendes Sicherheitspaket vorlegen und plant nach Medienberichten auch, die ärztliche Schweigepflicht aufzuweichen. Danach soll es Ärzten künftig möglich sein, die Behörden über geplante Straftaten ihrer Patienten rechtzeitig zu informieren. Ärzteverbände wiesen die Pläne zurück. Auch die SPD übte scharfe Kritik. De Maizière will morgen seinen Maßnahmenkatalog zur Erhöhung der Sicherheit in Deutschland vorstellen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Nach den jüngsten Terroranschlägen in Deutschland fordern die Unions-Innenminister mehr Polizeipräsenz, mehr Video-Überwachung und schnellere Abschiebungen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr