Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
De Maizières Zahlen zu Abschiebe-Attesten nicht gedeckt

Berlin De Maizières Zahlen zu Abschiebe-Attesten nicht gedeckt

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich bei seinem Vorwurf an Ärzte, Gefälligkeitsatteste für Flüchtlinge zu schreiben, auf nicht gedeckte Zahlen berufen.

Berlin. Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich bei seinem Vorwurf an Ärzte, Gefälligkeitsatteste für Flüchtlinge zu schreiben, auf nicht gedeckte Zahlen berufen. „Es gibt keine flächendeckenden statistisch erhobenen Bundesdurchschnittszahlen zur genauen Quote der an Attesten gescheiterten Abschiebungen“, räumte das Innenministerium ein. De Maizière hatte sich darüber beklagt, dass Ärzte Flüchtlingen zu oft ungerechtfertigt Atteste ausstellen und damit Abschiebungen verhindern. Dabei nannte er Zahlen, die - wie sich nun herausstellte - keine statistische Grundlage haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin/Stuttgart

Die Zustimmung des Bundesrats zur Verschärfung des Asylrechts bleibt ungewiss. Jetzt soll noch einmal verhandelt werden. Doch die Zeit wird knapp. Gibt es eine Entscheidung in letzter Minute?

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr