Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Demonstrant erschossen - Tränengaswolken in Caracas
Extra Demonstrant erschossen - Tränengaswolken in Caracas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 19.04.2017
Anzeige

Caracas (dpa) – Bei einer Massendemonstration gegen eine drohende Diktatur in Venezuela ist es in der Hauptstadt Caracas zu schweren Ausschreitungen mit mindestens einem Toten gekommen. Ein Demonstrant wurde von einem Schuss in den Kopf getroffen, der 17-Jährige Student starb im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Die Opposition macht Motorrad-Milizen der Sozialisten für den Angriff verantwortlich. Die Opposition fordert Neuwahlen und macht Präsident Nicolás Maduro für die schwere politische und ökonomische Krise im Land verantwortlich.

Mehr zum Thema

Die Atomwaffen Nordkoreas ängstigen die Welt. Aktuell scheint die Gefahr einer Eskalation größer denn je. Ein Experte sieht durchaus Möglichkeiten, Nordkorea auf einen friedlichen Pfad zu leiten.

14.04.2017

Im Stadtzentrum der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang hat eine Militärparade zu Ehren von Staatsgründer Kim Il Sung begonnen.

15.04.2017

Hunderttausende Tote, Millionen auf der Flucht - der Krieg in Syrien hält seit rund sechs Jahren an.

15.04.2017
Anzeige