Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Deutsche Konzerne halten Brexit-Folgen für beherrschbar

Frankfurt Deutsche Konzerne halten Brexit-Folgen für beherrschbar

Deutschlands Topmanager haben betroffen auf das Votum der Briten für einen EU-Austritt reagiert. Gravierende Folgen für ihre Geschäfte erwarten die meisten allerdings zunächst nicht.

Frankfurt. Deutschlands Topmanager haben betroffen auf das Votum der Briten für einen EU-Austritt reagiert. Gravierende Folgen für ihre Geschäfte erwarten die meisten allerdings zunächst nicht. Die Deutsche Bank sieht sich für mögliche Turbulenzen gut gerüstet. „Sicherlich sind wir als Bank gut darauf vorbereitet, die Folgen des Austritts zu mildern“, erklärte Konzernchef John Cryan. Die Deutsche Bank hat auf der Insel derzeit gut 8000 Mitarbeiter, vor allem im Investmentbanking. BMW erwartet zunächst keine unmittelbaren Auswirkungen auf seine Aktivitäten in Großbritannien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
London

Mit den Briten hat es die EU noch nie so ganz einfach gehabt. An diesem Donnerstag können sie entscheiden, ob sie Mitglied bleiben oder dem Club der 28 lieber den Rücken kehren wollen. Manche fürchten schon einen Dominoeffekt - doch es gibt auch noch andere Sorgen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr