Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Deutschland und Österreich: Italien muss Flüchtlingszuzug eindämmen
Extra Deutschland und Österreich: Italien muss Flüchtlingszuzug eindämmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 29.04.2016
Anzeige
Potsdam

Deutschland und Österreich haben Italien aufgerufen, wirksame Maßnahmen zur Eindämmung des Flüchtlingszuzugs über das Mittelmeer zu ergreifen. „Was jetzt ansteht, ist zu allererst eine italienische Aufgabe“, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière nach einem Treffen mit seinem neuen österreichischen Amtskollegen Wolfgang Sobotka. Nachdem die Balkonroute dauerhaft geschlossen sei, gehe es nun um die mögliche Ausweichroute über Libyen nach Italien. Deshalb müsse Rom mit der neuen libyschen Regierung sprechen, sagte de Maizière.

dpa

Mehr zum Thema

Die Obergrenze von 37 500 Asylbewerbern hat Folgen: Österreich verschärft sein Asylgesetz und am Brenner drohen Grenzkontrollen. Der verkehrsreiche Alpenpass würde zum Nadelöhr.

28.04.2016

Die Grenzkontrollen am Brenner sollen nach Informationen der „Tiroler Tageszeitung“ Ende Mai oder Anfang Juni beginnen.

27.04.2016

Kein Schutzsuchender will gern aus Griechenland in die Türkei zurück. Viele der Migranten sind enttäuscht und verzweifelt. Die Spannungen entladen sich. Doch die Rückführungen von Flüchtlingen gehen weiter.

28.04.2016
Anzeige