Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Drei Blauhelme sterben bei Angriff auf UN-Truppen in Mali

Bamako Drei Blauhelme sterben bei Angriff auf UN-Truppen in Mali

Bei einem Angriff auf UN-Friedenstruppen in Mali sind drei Blauhelme getötet worden. Fünf UN-Soldaten seien zudem verletzt worden, teilte die UN-Mission mit.

Bamako. Bei einem Angriff auf UN-Friedenstruppen in Mali sind drei Blauhelme getötet worden. Fünf UN-Soldaten seien zudem verletzt worden, teilte die UN-Mission mit. Unbekannte hätten Blauhelme angegriffen, die in der Region Gao im Norden des Landes einen Konvoi beschützten, hieß es. Die Nationalitäten der drei getöteten Soldaten sind nicht bekannt. Die Weiten der Sahara im Norden Malis gelten als Rückzugsgebiet islamistischer Terrorgruppen. Immer wieder kommt es zu Angriffen auf UN-Truppen, malische Soldaten und Zivilisten. Die Bundeswehr beteiligt sich mit rund 900 Soldaten an der UN-Friedensmission.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hintergrund
Test des Raketen-Abwehrsystems THAAD: Das System dient der Abwehr von Kurz- und Mittelstreckenraketen und zielt auf die Bedrohung durch Nordkorea.

Raketenabwehrsysteme dienen Südkorea und Japan als potenzielle Schutzschilde gegen die Bedrohung durch Nordkorea.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr