Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Drei mutmaßliche Islamisten in Madrid festgenommen
Extra Drei mutmaßliche Islamisten in Madrid festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 21.06.2017
Anzeige
Madrid

Die spanische Polizei hat drei mutmaßliche Dschihadisten in Madrid festgenommen. Einer von ihnen, ein Marokkaner mit Wohnsitz in der spanischen Hauptstadt, werde als „extrem gefährlich“ eingestuft, teilte das Innenministerium mit. Der 32-Jährige sei fest in die Terrororganisation IS eingebunden und befinde sich in „einem fortgeschrittenen Stadium der Radikalisierung“ - ähnlich wie jene Islamisten, die in Großbritannien und Frankreich Anschläge verübt hätten.

dpa

Mehr zum Thema

Unter Abu Bakr al-Bagdadi stieg der IS zur weltweit mächtigsten Terrorgruppe auf. Dabei blieb der selbsternannte „Kalif“ stets im Hintergrund, was Gerüchte über seinen Tod immer wieder anfachte. Sein Tod wäre ein Schlag für den IS - aber nicht sein Ende.

16.06.2017

Ein Mann rast mit einem Lieferwagen in eine Menschenansammlung in der Nähe eines muslimischen Gebetshauses in London, zehn Menschen werden verletzt.

19.06.2017

Ein gutes Dutzend Attacken auf Bahnanlagen gleichzeitig, und das etwa drei Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg. Zufall oder eher Einstimmung auf das, was Anfang Juli im Norden ansteht?

19.06.2017
Anzeige