Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Durchsuchungen gegen Terrorunterstützer in NRW und Großbritannien
Extra Durchsuchungen gegen Terrorunterstützer in NRW und Großbritannien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 08.02.2017
Anzeige
Karlsruhe

In Nordrhein-Westfalen und Großbritannien gehen Ermittler seit dem Morgen mit Durchsuchungen gegen mutmaßliche Unterstützer syrischer Extremisten vor. Die Aktionen in mehreren Städten richten sich gegen zwei Beschuldigte, die seit mehreren Jahren die Al-Kaida-nahe Miliz Fatah-al-Scham-Front unterstützt haben sollen. Das teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mit. Beiden werde vorgeworfen, für die Miliz Spenden gesammelt zu haben und über Hilfskonvois Krankenwagen, medizinisches Gerät und Medikamente nach Syrien geliefert zu haben.

dpa

Mehr zum Thema

Die Wasserversorgung in der von der Terrormiliz Islamischer Staat kontrollierten syrischen Stadt Al-Rakka ist nach Angaben von Beobachtern durch Luftangriffe unterbrochen worden.

03.02.2017

In den vergangenen Jahren gab es mehrfach Berichte über Tötungen und Folter in syrischen Gefängnissen. Amnesty International legt nun Zeugenaussagen zu systematischen Massenhinrichtungen vor.

07.02.2017

Das Militärgefängnis Saidnaja nördlich von Damaskus ist in Syrien seit langem berüchtigt. In einer neuen Amnesty-Untersuchung berichten Augenzeugen von unfassbaren Gräueltaten.

07.02.2017
Anzeige