Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
E-Mail-Affären setzen Clinton und US-Demokraten zu

Washington E-Mail-Affären setzen Clinton und US-Demokraten zu

Die E-Mailaffären setzen Hillary Clinton und den US-Demokraten zu. Die US-Bundespolizei FBI untersucht neu entdeckte E-Mails.

Washington. Die E-Mailaffären setzen Hillary Clinton und den US-Demokraten zu. Die US-Bundespolizei FBI untersucht neu entdeckte E-Mails. Außerdem veröffentlichte die Enthüllungsplattform Wikileaks brisante Dokumente. Die sollen nachweisen, dass Clinton im Vorwahlkampf bei Debatten gegen ihren Konkurrenten Bernie Sanders über Fragen informiert wurde. Die Übergangs-Parteichefin der Demokraten Donna Brazile verlor deshalb ihren Job als Expertin beim Nachrichtensender CNN. In den Umfragen musste Clinton leichte Einbußen hinnehmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
FBI will neue E-Mails prüfen

Wochenlang hat Donald Trump für negative Wahlkampf-Schlagzeilen gesorgt. Jetzt macht die E-Mail-Affäre Clinton schwer zu schaffen. Wie groß ist der Schaden für die Demokratin?

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr