Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra EU-Bürger in Großbritannien: Parlament uneins über künftige Rechte
Extra EU-Bürger in Großbritannien: Parlament uneins über künftige Rechte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 04.07.2016
Anzeige
London

Dürfen die drei Millionen EU-Ausländer in Großbritannien bleiben, wenn das Land die Union verlässt? Das britische Parlament ist in dieser Frage uneins. Der im Innenministerium für Einwanderdung zuständige Minister, James Brokenshire, hält eine solche Garantie für „unklug“, solange Briten in der EU nicht die gleichen Rechte sicher hätten. Die deutschstämmige Labour-Abgeordnete Gisela Stuart sagte, die Regierung habe die Pflicht, Menschen sicheres Planen zu ermöglichen. Stuart hatte für den Brexit geworben.

dpa

Mehr zum Thema

Der Brexit-Volksentscheid in Großbritannien hat die EU in ihre schwerste Krise gestürzt. Altkanzler Kohl warnt vor Kurzschlussreaktionen. Justizminister Maas will nationalistischen Strömungen den Wind aus den Segeln nehmen.

30.06.2016

Der Brexit-Volksentscheid in Großbritannien hat die EU in ihre schwerste Krise gestürzt. Altkanzler Kohl warnt vor Kurzschlussreaktionen. Justizminister Maas will nationalistischen Strömungen den Wind aus den Segeln nehmen.

30.06.2016

Boris Johnson liebt es, zu schockieren. Ein echter Populist eben. Aber das Joch der Regierungsverantwortung will er lieber nicht tragen.

07.07.2016
Anzeige