Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra EU-Gründerstaaten drücken bei Austrittsverhandlungen aufs Tempo
Extra EU-Gründerstaaten drücken bei Austrittsverhandlungen aufs Tempo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 25.06.2016
Anzeige
Berlin

Deutschland und die anderen fünf Gründerstaaten der Europäischen Union machen nach dem Brexit-Votum massiv Druck auf London. Es geht darum, wann die Verhandlungen über einen Austritt Großbritanniens starten. Dieser Prozess solle so bald wie möglich losgehen, dass „wir nicht in eine längere Hängepartie geraten“, sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier nach einem Treffen in Berlin. In Großbritannien sorgte das Brexit-Votum für erhebliche Turbulenzen. Schottland bereite seine Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich vor, sagte Regierungschefin Nicola Sturgeon in Edinburgh.

dpa

Mehr zum Thema

Die Uhr tickt. Die Brexit-Wortführer und das Pro-EU-Lager in Großbritannien schenken sich vor dem mit Spannung erwarteten EU-Referendum nichts. Und das Parlament trauert um eine Tote.

21.06.2016

Zwei von drei Anhängern der AfD würden bei einem Volksentscheid für einen Austritt Deutschlands aus der EU votieren. Dies ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Forsa-Umfrage im Auftrag des „Stern“.

23.06.2016

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich enttäuscht über den Ausgang des Brexit-Referendums geäußert.

24.06.2016
Anzeige