Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra EU-Handelskommissarin erwartet Pause der TTIP-Gespräche
Extra EU-Handelskommissarin erwartet Pause der TTIP-Gespräche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 11.11.2016
Anzeige
Brüssel

Nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten erwartet die EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström eine Unterbrechung der TTIP-Freihandelsgespräche. Es gebe gute Gründe zu glauben, dass es eine Pause bei TTIP geben wird, sagte sie in Brüssel. Trump hatte sich im Wahlkampf kritisch zu internationalen Freihandelsverträgen ausgesprochen. Malmström plädierte dafür, dass beide Seiten auf „technischer Ebene“ in Kontakt bleiben sollten. Bei bisher 15 offiziellen Gesprächsrunden haben beide Seiten versucht, sich in der konkreten Formulierung des Abkommens näherzukommen.

dpa

Mehr zum Thema

In der Griechenland-Krise bietet sich eine seltene Verschnaufpause für das hoch verschuldete Land. Akute Geldnot herrscht derzeit nicht. Dafür rücken bei den Euro-Finanzministern andere Fragen in den Blick.

08.11.2016

Der Schritt soll mehr Zeit für die Verhandlungen über die Zukunft von Kaiser's Tengelmann bringen. Am Mittwoch werden die Gespräche fortgesetzt. Doch noch liegen die Positionen der Parteien offenbar weit auseinander.

09.11.2016

Die EU-Kommission zeichnet einmal mehr ein düsteres Bild der Lage in der Türkei. Für die Politik ist das heikel. Kann es wirklich weiter Kooperation geben?

10.11.2016
Anzeige