Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
EU-Kommission äußert sich nicht zu möglichen Folgen des Referendums

Brüssel EU-Kommission äußert sich nicht zu möglichen Folgen des Referendums

Die EU-Kommission will nicht über mögliche Auswirkungen des niederländischen Referendums zum Abkommen mit der Ukraine spekulieren.

Brüssel. Die EU-Kommission will nicht über mögliche Auswirkungen des niederländischen Referendums zum Abkommen mit der Ukraine spekulieren. Es sei jetzt an der niederländischen Regierung, das Ergebnis zu analysieren und zu entscheiden, wie es weitergeht, sagte ein Sprecher. Es sei zu früh, jetzt schon darüber zu spekulieren, was passieren könne. Die Niederländer hatten in dem Referendum das Assoziierungsabkommen abgelehnt. Gleichzeitig betonte der Sprecher, dass sich an bereits gültigen Vereinbarungen mit der Ukraine vorerst nichts ändern werde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Den Haag

Die Niederländer haben in einer Volksabstimmung das EU-Abkommen mit der Ukraine abgelehnt. 64 Prozent stimmten dagegen, wie aus der Prognose des niederländischen Fernsehens hervorgeht.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr