Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
EU-Kommission will Ladestationen für Elektroautos fördern

Brüssel EU-Kommission will Ladestationen für Elektroautos fördern

EU-Klimakommissar Miguel Arias Cañete will den Ausbau von Stromtankstellen für Elektroautos mit 800 Millionen Euro fördern.

Brüssel. EU-Klimakommissar Miguel Arias Cañete will den Ausbau von Stromtankstellen für Elektroautos mit 800 Millionen Euro fördern. Damit und mit Geld der Mitgliedstaaten solle ein dichtes Netz von Ladestationen in ganz Europa aufgebaut werden, sagte er der dpa. Der Plan ist Teil eines Pakets für klimafreundlichere Autos bis 2030, das die Kommission heute vorstellt. Das Paket sieht auch strengere Vorgaben für CO2-Werte bei Neuwagen vor. Damit ließen sich die Ziele des Pariser Klimaabkommens und eine wettbewerbsfähigere europäische Autoindustrie erreichen. Jobverluste seien nicht zu befürchten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
«Ernsthafte CO2-Ziele» gefragt
Der höhere Verbrauch bedeutet nicht nur Mehrkosten für die Autofahrer, sondern auch eine stärkere Belastung der Umwelt etwa durch CO2-Ausstoß.

Seit kurzem gelten einige neue Vorschriften für Abgastests in der EU. Auch der Dieselskandal wirkt nach. Pünktlich zur Klimakonferenz in Bonn warnen Forscher: Bei Verbrauch und CO2 werde weiter getrickst.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr