Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra EU-Pakt: Bisher 157 Flüchtlinge aus Türkei in Deutschland aufgenommen
Extra EU-Pakt: Bisher 157 Flüchtlinge aus Türkei in Deutschland aufgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 21.05.2016
Anzeige
Berlin

Deutschland hat auf Grundlage des EU-Flüchtlingspaktes mit der Türkei bislang 157 Bürgerkriegsflüchtlinge aufgenommen. Wie das Bundesinnenministerium auf Anfrage mitteilte, traf am Donnerstag eine weitere Chartermaschine mit 103 Schutzsuchenden ein, die auf Basis des Abkommens direkt und legal aus der Türkei einreisen durften. Die anderen EU-Staaten nahmen demnach bisher 123 Flüchtlinge auf. Zu Berichten, wonach die Türkei keine gut ausgebildeten Syrer in die EU ausreisen lasse, hieß es in Ministeriumskreisen, es handele sich um einen komplexen Prozess mit vielen Beteiligten.

dpa

Mehr zum Thema

Die Türkei hofft, dass ihre Bürger bald keine Visa mehr brauchen für Reisen in die meisten europäischen Länder. Die EU ist dafür offen. Sie will sich aber gegen Missbrauch wappnen.

21.05.2016

Menschenrechte, Flüchtlingspakt, Visumfreiheit - das Treffen der Kanzlerin mit dem türkischen Staatschef Erdogan könnte heikel werden. Doch Merkel will ihrer Linie treu bleiben.

22.05.2016

Der Flüchtlingspakt zwischen EU und Türkei ist ein Geben und Nehmen. Die EU schickt Migranten zurück und nimmt der Türkei dafür andere syrische Flüchtlinge ab. Nach welchen Kriterien geht die Türkei vor?

21.05.2016
Anzeige