Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra EU-Ratschef: Britisches Brexit-Angebot weniger als erwartet
Extra EU-Ratschef: Britisches Brexit-Angebot weniger als erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 23.06.2017
Anzeige
Brüssel

Die Europäische Union reagiert skeptisch auf die von Großbritannien angebotenen Bleiberechte für rund 3,2 Millionen EU-Bürger. „Mein erster Eindruck ist, dass das Angebot des Vereinigten Königreichs hinter unseren Erwartungen zurückbleibt“, sagte EU-Ratspräsident Donald Tusk nach Ende des EU-Gipfels in Brüssel. Doch werde das Verhandlungsteam das erwartete schriftliche Angebot genau analysieren. Premierministerin Theresa May verteidigte ihren Vorschlag hingegen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte zuvor von einem „guten Anfang“ gesprochen.

dpa

Mehr zum Thema

Die britische Regierung will nach dem Brexit keinen EU-Bürger aus dem Land ausweisen.

22.06.2017

Die britische Regierung will nach dem Brexit keinen EU-Bürger aus dem Land ausweisen.

22.06.2017

Die Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens laufen schon. Aber bisher war über die Position der Regierung in London wenig bekannt. Nun unterbreitet die Premierministerin dem EU-Gipfel erste Details.

22.06.2017
Anzeige