Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra EU-Staaten beraten ohne Briten
Extra EU-Staaten beraten ohne Briten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 29.06.2016
Anzeige
Brüssel

Die EU-Staats- und Regierungschefs sind erstmals zu einem Treffen unter Ausschluss Großbritanniens zusammengekommen. Zu der informellen Runde am zweiten Brüsseler Gipfeltag hatte EU-Ratspräsident Donald Tusk eingeladen. Die Teilnehmer wollen unter anderem über das Vorgehen im Trennungsprozess zwischen EU und Großbritannien beraten. Mit dem britischen Premierminister David Cameron hatten sie gestern Abend über das Brexit-Votum der Wähler im Vereinigten Königreich gesprochen.

dpa

Mehr zum Thema

Wie geht es weiter nach dem britischen Nein zur EU? Noch-Premier Cameron hofft auch weiter auf gute Beziehungen. Doch die Europäer dringen erstmal auf einen klaren Zeitplan für die Scheidung.

29.06.2016

Wie geht es weiter nach dem britischen Nein zur EU? Noch-Premier Cameron hofft auch weiter auf gute Beziehungen. Doch die Europäer dringen erstmal auf einen klaren Zeitplan für die Scheidung.

28.06.2016

EU-Ratschef Donald Tusk will für September ein weiteres „informelles Treffen“ der Staats- und Regierungschefs zur Zukunft der EU einberufen - und zwar wieder ohne Großbritannien.

28.06.2016
Anzeige