Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra EU einig beim Ausbau der Verteidigung - und zerstritten bei Migration
Extra EU einig beim Ausbau der Verteidigung - und zerstritten bei Migration
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 22.06.2017
Anzeige
Brüssel

Die Europäische Union treibt die gemeinsame Verteidigungspolitik und den Kampf gegen den Terror voran. Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Kollegen billigten beim EU-Gipfel den Ausbau der militärischen Zusammenarbeit und einen Verteidigungsfonds für gemeinsame Rüstungsprojekte. Begleitet wurden die einmütigen Entscheidungen allerdings von Misstönen: Der neue französische Präsident Emmanuel Macron provozierte mit scharfer Kritik an osteuropäischen Ländern. Hintergrund ist unter anderem der Streit über die Verteilung von Flüchtlingen.

dpa

Mehr zum Thema

Wird es das erhoffte Signal der Einigkeit geben? Oder doch wieder Zoff? Das ist die große Frage vor dem EU-Gipfel in Brüssel. Wieder einmal steht viel auf dem Spiel. Für einzelne Länder, aber auch für die Union als Ganzes.

22.06.2017

Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt der Gestaltung der künftigen Europäischen Union mit 27 Mitgliedern Vorrang vor den Brexit-Verhandlungen mit Großbritannien.

22.06.2017

Deutschland und Frankreich wollen der Europäischen Union gemeinsam neuen Schub geben und den Brexit rasch abhaken.

22.06.2017
Anzeige