Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Eier-Skandal: Europäer sollen schneller informiert werden

Brüssel Eier-Skandal: Europäer sollen schneller informiert werden

Nach dem Fipronil-Eier-Skandal im Sommer geloben die EU-Länder für künftige Fälle engere Zusammenarbeit und schnellere Informationen über gefährliches Essen für die Bürger.

Brüssel. Nach dem Fipronil-Eier-Skandal im Sommer geloben die EU-Länder für künftige Fälle engere Zusammenarbeit und schnellere Informationen über gefährliches Essen für die Bürger. So könnte es künftig in allen EU-Ländern „Beauftragte für Lebensmittelsicherheit“ geben, die wichtige Erkenntnisse rasch sammeln und weitergeben. Die Ernennung solcher Spezialisten werde geprüft, sagte EU-Kommissar Vytenis Andriukaitis nach einem Treffen mit Experten aus Deutschland und den übrigen EU-Ländern in Brüssel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dokumentation
Die britische Premierministerin Theresa May nach ihrer Rede.

Die britische Premierministerin Theresa May hat am Freitag die Positionen ihrer Regierung zum Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union dargelegt.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr