Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Eine Woche nach Brexit-Votum mahnt Altkanzler Kohl Besonnenheit an
Extra Eine Woche nach Brexit-Votum mahnt Altkanzler Kohl Besonnenheit an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 30.06.2016
Anzeige
Berlin

Eine Woche nach dem Votum für einen britischen EU-Austritt hat Altkanzler Helmut Kohl vor einer überhasteten politischen Reaktion gewarnt. Es gelte, einen vernünftigen Weg im Umgang mit dem Referendum zu finden, sagte Kohl der „Bild“-Zeitung. Von EU-Seite jetzt die Türen zuzuschlagen, wäre ein Riesenfehler. Das Land müsse selbst entscheiden, was es wolle, so Kohl. Er plädierte erneut dafür, die nationalen und regionalen Eigenständigkeiten und Identitäten der einzelnen Mitgliedstaaten stärker zu achten.

dpa

Mehr zum Thema

Er werde auf jeden Fall im Amt bleiben, hat David Cameron vor dem Brexit-Referendum stets beteuert. Daraus wurde nichts. Wer ihm nachfolgt, wird auch für Brüssel wichtig sein.

28.06.2016

Seit dem Brexit-Votum sind Großbritanniens Volksparteien im Führungsstreit gefangen. Labour-Chef Corbyn stemmt sich gegen ein Misstrauensvotum seiner Fraktion. Bei den Konservativen beginnt das Gerangel um die Nachfolge des scheidenden Premiers Cameron.

28.06.2016

Die schottische Regionalregierung sucht nach dem Brexit-Votum die Nähe der EU. Regierungschefin Sturgeon will Gespräche mit den EU-Spitzen führen - doch die zeigen sich erstmal zurückhaltend.

28.06.2016
Anzeige