Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Einigung auf geänderte Pkw-Maut mit Brüssel in Sicht
Extra Einigung auf geänderte Pkw-Maut mit Brüssel in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 01.12.2016
Anzeige
Brüssel

Nach monatelangem Streit mit der EU-Kommission ist eine Einigung in Sachen Pkw-Maut in Sicht. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und die zuständige Kommissarin Violeta Bulc wollen sich heute in Brüssel treffen, um den Kompromiss politisch zu besiegeln. Dabei geht es unter anderem um eine neue Ausgestaltung der Kurzzeittarife für Fahrer aus dem Ausland. Nach Informationen des ARD-Studios in Brüssel haben sich beide Seiten wie erwartet auf Expertenebene geeinigt.

dpa

Mehr zum Thema

„Mit mir wird es keine Maut geben“ - das hatte Bundeskanzlerin Merkel im Bundestags-Wahlkampf 2013 versprochen. Nun könnte es in dieser Woche eine Einigung auf die Details der neuen Abgabe geben.

28.11.2016

Im Streit um die Pkw-Maut hat Brüssel eine schnelle Einigung in Aussicht gestellt. Man sei zuversichtlich, dass eine Lösung in Reichweite ist, sagte eine Sprecherin der EU-Kommission.

30.11.2016

Deutschland und die EU-Kommission duellierten sich erbittert um die von der CSU vorangetriebene Pkw-Maut. Nun willigt Verkehrsminister Dobrindt noch in Änderungen ein. Damit ist Brüssel einverstanden.

01.12.2016
Anzeige