Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Einwanderungsgesetz: Union lässt SPD abblitzen

Berlin Einwanderungsgesetz: Union lässt SPD abblitzen

Die Union will von einem raschen Einwanderungsgesetz nichts wissen. Seine Partei sei zwar offen für die von der SPD angebotenen Gespräche, sagte CDU-Generalsekretär ...

Berlin. Die Union will von einem raschen Einwanderungsgesetz nichts wissen. Seine Partei sei zwar offen für die von der SPD angebotenen Gespräche, sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber, aber es gäbe drängendere Fragen. Er forderte die SPD auf, zunächst der Einstufung weiterer Länder als sichere Herkunftsstaaten zuzustimmen. Auch die CSU lehnte den Vorstoß ab. Herzstück des SPD-Konzepts ist ein Punktesystem: Bewerber bekommen Punkte bei Kriterien wie Qualifikation, Sprachkenntnissen, Arbeitsplatzangebot, Alter und Integrationschancen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Der Gegner heißt Rot-Rot-Grün

Die Kanzlerin ist nicht da. Und so konzentriert sich die CSU auf ihrem Parteitag ganz auf sich selbst. Sie will ihr Profil schärfen - und bläst zum großen Existenzkampf gegen eine „Linksfront“.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr