Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Eklat bei Akhanlis Ankunft in Deutschland - Autor beschimpft
Extra Eklat bei Akhanlis Ankunft in Deutschland - Autor beschimpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 19.10.2017
Anzeige
Düsseldorf

Bei der Rückkehr des türkischstämmigen Autors Dogan Akanli aus Spanien ist es am Abend auf dem Düsseldorfer Flughafen zu einem Zwischenfall gekommen. Nachdem der Schriftsteller die Ankunftshalle betreten hatte, wurde er von einem Mann lautstark auf Türkisch beschimpft. Nach Angaben von Akhanlis Anwalt Ilias Uyar bezeichnete der Mann den Schriftsteller unter anderem als „Landesverräter“. Es kam zu einem längeren, erregten Wortwechsel zwischen den beiden. Akhanli sagte, der Mann habe ihm auch zugerufen, dass „dieses Land“ ihn nicht retten könne, egal wo er sei.

dpa

Mehr zum Thema

Seit Juli ist der deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner in der Türkei hinter Gittern, kommende Woche soll sein Prozess beginnen. Amnesty kritisiert eine „politisch motivierte Strafverfolgung“.

17.10.2017

Auf Betreiben der Türkei ist offenbar ein weiterer Deutscher festgenommen worden. Kemal K. sei bereits im Juli in der Ukraine kurzfristig festgenommen worden.

17.10.2017

Das Auswärtige Amt hat bestätigt, dass in der Ukraine ein Deutschtürke auf Veranlassung der Türkei festgenommen worden ist. Der Mann mit deutschem und türkischem Pass sei bereits am 23.

18.10.2017
Anzeige