Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
EnBW muss sich zu Sicherheitskontrollen in Philippsburg erklären

Stuttgart EnBW muss sich zu Sicherheitskontrollen in Philippsburg erklären

Der Energiekonzern EnBW muss bis Montag einen Bericht zu vorgetäuschten Sicherheitskontrollen im AKW Philippsburg 2 vorlegen.

Stuttgart. Der Energiekonzern EnBW muss bis Montag einen Bericht zu vorgetäuschten Sicherheitskontrollen im AKW Philippsburg 2 vorlegen. Das sagte ein Sprecher von Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller. Erst dann dürfe der Erlass verschickt werden, mit dem der Betrieb bis auf Weiteres untersagt wird. Der Meiler ist derzeit ohnehin nicht am Netz. EnBW hatte festgestellt, dass ein Mitarbeiter regelmäßige Prüfung zwar in einem Protokoll dokumentiert, aber gar nicht durchgeführt hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Trotz anhaltender Differenzen mit den Energiekonzernen setzt Grünen-Politiker Jürgen Trittin weiter auf einen Kompromiss für die Finanzierung des Atomausstiegs.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr