Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Entsetzen über IS-Doppelanschlag in Kabul mit mindestens 80 Toten
Extra Entsetzen über IS-Doppelanschlag in Kabul mit mindestens 80 Toten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 25.07.2016
Anzeige
Kabul

Der verheerende Anschlag mit mindestens 80 Toten in der afghanischen Hauptstadt Kabul hat international Entsetzen ausgelöst. Die USA sprachen von einer „feigen Attacke“. Dass sie sich gegen friedliche Demonstranten gerichtet habe, mache sie noch verabscheuungswürdiger, hieß es in einer Erklärung des Weißen Hauses. Die USA und die internationale Gemeinschaft stünden weiter fest an der Seite des afghanischen Volkes und der Regierung. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon verurteilte den Terroranschlag als „verabscheuungswürdiges Verbrechen“.

dpa

Mehr zum Thema

Bei zwei Explosionen in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen und weitere 160 verletzt worden.

25.07.2016

Zwei Selbstmordattentäter sprengen sich bei einer Demonstration in Kabul in die Luft. Die Terrormiliz IS bekennt sich zu dem Doppelanschlag.

25.07.2016

Zwei Selbstmordattentäter haben sich in der afghanischen Hauptstadt Kabul bei einer Demonstration von Schiiten in die Luft gesprengt und dabei mindestens 61 Menschen getötet.

25.07.2016
Anzeige