Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Erdogan: Ohne Fortschritte im Visumstreit kein Rücknahmeabkommen
Extra Erdogan: Ohne Fortschritte im Visumstreit kein Rücknahmeabkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 24.05.2016
Anzeige
Istanbul

Ohne Fortschritte bei den Verhandlungen zur EU-Visumfreiheit will der türkische Staatspräsident das Abkommen zur Rücknahme von Flüchtlingen nicht in Kraft treten lassen. Sollten die Visagespräche keine Fortschritte bringen, werde das türkische Parlament das Rücknahmeabkommen nicht ratifizieren. Das sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan zum Abschluss des UN-Nothilfegipfels in Istanbul. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte gestern nach einem Gespräch mit Erdogan deutlich gemacht, dass der angestrebte Termin für die Visumfreiheit zum 1. Juli nicht mehr haltbar ist.

dpa

Mehr zum Thema

Menschenrechte, Flüchtlingspakt, Visumfreiheit - das Treffen der Kanzlerin mit dem türkischen Staatschef Erdogan könnte heikel werden. Doch Merkel will ihrer Linie treu bleiben.

22.05.2016
Leserbriefe Vor Merkel-Reise: Neue Vorwürfe gegen die Türkei - Welche Linie?

Benno Thiel aus Rostock

23.05.2016

Kanzlerin Merkel hat Präsident Erdogan bei ihrem Türkei-Besuch klar gemacht, dass es mit der EU-Visumfreiheit zum 1. Juli nichts mehr wird. Nun folgt die Retourkutsche des türkischen Staatschefs.

25.05.2016
Anzeige