Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Erdogan: Rücknahmeabkommen nur bei Fortschritten bei Visumfreiheit
Extra Erdogan: Rücknahmeabkommen nur bei Fortschritten bei Visumfreiheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 25.05.2016
Anzeige
Istanbul

Das EU-Türkei-Abkommen zur Rücknahme von Flüchtlingen ist in Gefahr. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan dringt auf Fortschritte bei der EU-Visumfreiheit für Türken. Sollte es diese nicht geben, werde das Parlament das Abkommen mit der EU nicht in Kraft setzen. Die Rücknahme von Migranten soll am 1. Juni beginnen, so der Plan. Die EU verlangt von Ankara für Fortschritte bei der Visumfreiheit unter anderem Änderungen an den Anti-Terror-Gesetzen in der Türkei. Diese lehnt Erdogan bislang ab.

dpa

Mehr zum Thema

Menschenrechte, Flüchtlingspakt, Visumfreiheit - das Treffen der Kanzlerin mit dem türkischen Staatschef Erdogan könnte heikel werden. Doch Merkel will ihrer Linie treu bleiben.

22.05.2016
Leserbriefe Vor Merkel-Reise: Neue Vorwürfe gegen die Türkei - Welche Linie?

Benno Thiel aus Rostock

23.05.2016

Kanzlerin Merkel hat Präsident Erdogan bei ihrem Türkei-Besuch klar gemacht, dass es mit der EU-Visumfreiheit zum 1. Juli nichts mehr wird. Nun folgt die Retourkutsche des türkischen Staatschefs.

25.05.2016
Anzeige