Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Erdogan kündigt Beratungen mit Opposition über Todesstrafe an
Extra Erdogan kündigt Beratungen mit Opposition über Todesstrafe an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 17.07.2016
Anzeige
Istanbul

Nach dem gescheiterten Putschversuch hat der türkische Präsident Erdogan Beratungen mit der Opposition angekündigt. Dabei soll es darum gehen, ob möglicherweise die Todesstrafe wieder eingeführt wird. Diese sollten bald erfolgen, sagte Erdogan vor Anhängern im Istanbuler Stadtteil Üsküdar. Schon bei vorherigen Reden hatte Erdogan angekündigt, dass sich das Parlament mit dem Thema beschäftigen werde. Die Todesstrafe ist dort seit 1984 nicht mehr vollstreckt und 2004 abgeschafft worden.

dpa

Mehr zum Thema

Mehr als 200 Tote und 1000 Verletzte bei einem gescheiterten Putsch, danach tausende Festnahmen. Der türkische Präsident spricht von „Säuberung“ - Obama und Merkel mahnen rechtsstaatlichen Umgang an.

18.07.2016

Mehr als 200 Tote und 1000 Verletzte bei einem gescheiterten Putsch, danach tausende Festnahmen. Der türkische Präsident spricht von „Säuberung“ - Obama und Merkel mahnen rechtsstaatlichen Umgang an.

23.07.2016

Damit hatte kaum jemand gerechnet: Kampfjets über Istanbul, Bombenangriffe aufs Parlament, Panzer auf der Bosporus-Brücke. Die Türkei wird von einem Putschversuch gegen Präsident Erdogan erschüttert.

23.07.2016
Anzeige