Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Erneut Kämpfe in Aleppo nach Ende der Waffenruhe ausgebrochen
Extra Erneut Kämpfe in Aleppo nach Ende der Waffenruhe ausgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 23.10.2016
Anzeige
Damaskus

Nur wenige Stunden nach Auslaufen einer Waffenruhe sind die Kämpfe im syrischen Metropole Aleppo wieder ausgebrochen. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete von schweren Gefechten. Berichte über Tote oder Verletzte liegen noch nicht vor. Am Abend war eine dreitägige von Russland ausgerufene Waffenruhe zu Ende gegangen. Die Gewalt ging während der Feuerpause zwar deutlich zurück, Hilfsorganisationen konnten aber nicht wie geplant Verletzte und Kranke aus dem Ostteil der Stadt herausbringen.

dpa

Mehr zum Thema

Frankreichs Staatspräsident François Hollande will beim Berliner Spitzentreffen mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin eine Verlängerung der Waffenruhe ...

19.10.2016

Seit Wochen sind die Rebellengebiete Aleppos belagert. Die Menschen leiden unter Mangel an Nahrung, Wasser und medizinischer Versorgung. Bekommen jetzt zumindest einige Verletzte die nötige Hilfe?

21.10.2016

In Aleppo in Syrien soll heute Morgen eine elfstündige Waffenruhe in Kraft treten. Die Großstadt ist das am stärksten umkämpfte Gebiet in dem Bürgerkrieg.

20.10.2016
Anzeige