Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Erneut gewaltsame Proteste in US-Stadt nach Polizeischüssen

Charlotte Erneut gewaltsame Proteste in US-Stadt nach Polizeischüssen

Nach dem Tod eines Afroamerikaners in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina ist es in der Stadt wieder zu gewaltsamen Protesten gekommen. Dabei wurde ein Demonstrant schwer verletzt.

Charlotte. Nach dem Tod eines Afroamerikaners in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina ist es in der Stadt wieder zu gewaltsamen Protesten gekommen. Dabei wurde ein Demonstrant schwer verletzt. Am Abend gingen erneut hunderte Menschen auf die Straßen, nach kurzer Zeit eskalierte die Lage. Die Polizei setzte Tränengas ein, um die Demonstration aufzulösen. Dabei sei ein Demonstrant angeschossen worden, berichtet der „Charlotte Observer“. In der vergangenen Nacht waren 16 Polizisten verletzt worden. Auslöser der Unruhen waren tödliche Schüsse der Polizei auf einen Bewaffneten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

Am 19.09.2016 gegen 15:13 Uhr kam es Höhe Kilometer 35, der BAB 20 in Richtung Rostock zu einem Brand eines Gefahrgut-LKW.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr

Beilage ZUKUNFT durch ERFOLG

Sie interessieren sich für starke Unternehmen in unserer Region und Wirtschaftsberichte. Dann lesen Sie hier mehr. mehr