Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Erstes Entspannungssignal der Türkei - Aber weiter Nazi-Vergleiche
Extra Erstes Entspannungssignal der Türkei - Aber weiter Nazi-Vergleiche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 21.03.2017
Berlin

Nach Wochen der Eskalation gibt es im Streit um Wahlkampfauftritte türkischer Politiker erstmals ein Zeichen der Entspannung von türkischer Seite: Die der Regierungspartei AKP nahe stehende Union Europäisch-Türkischer Demokraten kündigte an, bis zum Verfassungsreferendum am 16. April keine Auftritte türkischer Politiker in Deutschland mehr zu organisieren. Für Präsident Recep Tayyip Erdogan gilt der Auftrittsstopp ausdrücklich nicht. Zugleich setzte dieser seine Attacken fort. Dieses Europa sei ein rassistisches, faschistisches und grausames Europa, sagte er.

dpa

Mehr zum Thema

Staatschef Recep Tayyip Erdogan will ein Präsidialsystem in der Türkei einführen. Über die Verfassungsreform wird dort am 16.

15.03.2017

Wie jetzt vom türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan ist die jüngere deutsche Politik immer wieder in einem Atemzug mit Anspielungen auf Adolf Hitler oder im ...

20.03.2017

Mit provokanten Nazi-Vergleichen haben der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und Mitglieder der Regierung den Streit mit Deutschland um Wahlkampfauftritte ...

21.03.2017