Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra EuGH-Urteil: Marktplatzbetreiber müssen Markenpiraten verbannen
Extra EuGH-Urteil: Marktplatzbetreiber müssen Markenpiraten verbannen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 07.07.2016
Anzeige
Luxemburg

Ein Marktplatzbetreiber muss gegen Anbieter gefälschter Markenware auf seinem Gelände vorgehen. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. Er gab mit seinem Urteil den Herstellern von Markenuhren und -kleidung Recht, die gegen den Betreiber eines Marktplatzes in Prag geklagt hatten. Dort hatten Standmieter nachgemachte Produkte verkauft. Ebenso wie Handelsplattformen im Internet können dem EuGH zufolge auch Betreiber eines physischen Marktplatzes gezwungen werden, von einzelnen Händlern begangene Markenrechtsverletzungen abzustellen.

dpa

Mehr zum Thema

Der Brexit-Schock sitzt tief in London und Berlin. Während Zehntausende Briten für den EU-Verbleib auf die Straße gehen, werden in der großen Koalition alte Konfliktlinien neu sichtbar. Es geht um Rezepte gegen die Krise des Kontinents.

04.07.2016

Es ist der zweite Schock nach dem Brexit-Votum. Erst wirft Boris Johnson das Handtuch, jetzt stiehlt sich Ukip-Parteichef Nigel Farage aus der Verantwortung. Auch die Konservativen und die Labour-Partei drücken Personalfragen.

05.07.2016

Eigentlich hätte das Brexit-Lager allen Grund zum Jubeln. Stattdessen werfen die Wortführer Johnson und Farage das Handtuch. Warum? Angst vor der Verantwortung, vor den rauen Zeiten - oder hatten sie nie mit ihrem Sieg gerechnet?

11.07.2016
Anzeige