Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Euroskeptiker und Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien
Extra Euroskeptiker und Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 21.10.2017
Prag

Mit einem satten Vorsprung auf die Konkurrenz hat der umstrittene Milliardär Andrej Babis die Parlamentswahl in Tschechien gewonnen. Der Populist kam mit seiner Protestbewegung ANO auf 29,7 Prozent der Stimmen. Vor vier Jahren war die Partei mit 18,7 Prozent nur zweitstärkste Kraft geworden. Der Ex-Finanzminister Babis will „den Staat wie ein Firma lenken“ und wird in den Medien deshalb auch „der tschechische Donald Trump“ genannt. Seinen Gegnern und den Medien warf der zweitreichste Tscheche eine „Desinformationskampagne“ vor. „Wir sind keine Gefahr für die Demokratie“, sagte Babis.

dpa

Mehr zum Thema

Bekommt Tschechien eine populistische Regierung? Andrej Babis, Milliardär, tschechischer Finanzminister und Gründer der Protestbewegung ANO, gilt bei der Parlamentswahl als Favorit. Er punktete mit Attacken gegen das „korrupte Klientelsystem“ der etablierten Parteien.

21.10.2017

Nach Polen und Ungarn siegt der Populismus nun auch in Tschechien - wenn auch unter anderen Vorzeichen. Viel hängt nun davon ab, mit wem der Milliardär Andrej Babis in eine Koalition geht. Wohin wird er das Land in der Mitte Europas steuern?

21.10.2017

Der umstrittene Populist Andrej Babis ist klarer Sieger der Parlamentswahl in Tschechien.

21.10.2017