Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Ex-Außenminister Powell lästert in E-Mails über Trump und Clinton
Extra Ex-Außenminister Powell lästert in E-Mails über Trump und Clinton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 15.09.2016
Anzeige
Washington

Der ehemalige US-Außenminister Colin Powell ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. E-Mails des Republikaners offenbaren seine vernichtende Kritik an den beiden Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und Hillary Clinton. Powell bezeichnete Trump darin als „nationale Schande“. Er spreche die schlimmsten Seiten der Republikaner und der weißen Mittelschicht an. Clinton kritisierte er für ihren Umgang mit der E-Mail-Affäre. „Alles was anfasst, macht sie mit ihrer Überheblichkeit kaputt“.

dpa

Mehr zum Thema

Der US-Wahlkampf ist in der heißen Phase, das Rennen zwischen Clinton und Trump ist enger geworden. Nun muss die Demokratin wegen Krankheit pausieren. Dem Rivalen Trump könnte das in die Karten spielen.

13.09.2016

Nach ihrer Lungenentzündung ist die demokratische US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton eigenen Worten zufolge wieder wohlauf.

13.09.2016

Pause Ja, richtig Auskurieren Nein: Hillary Clinton will bald wieder loslegen. Eine längere Auszeit kann sie sich nicht leisten. Zu bohrend sind die Fragen an die Kandidatin, von der alle immer alles besonders genau wissen wollen.

14.09.2016
Anzeige