Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Ex-Generalinspekteur Kujat: Von der Leyen schadet Bundeswehr
Extra Ex-Generalinspekteur Kujat: Von der Leyen schadet Bundeswehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:52 07.05.2017
Berlin

Der frühere Bundeswehr-Generalinspekteur Harald Kujat hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen vorgeworfen, der Truppe zu schaden. „Die pauschale Kritik der Ministerin an Haltung, Führung und Korpsgeist war inakzeptabel und schädlich für die Bundeswehr. Und ihre Entschuldigung ist wachsweich ausgefallen“, sagte Kujat der „Welt am Sonntag“. Als Kollateralschäden bleibe ein Ansehensverlust der Streitkräfte und ein Vertrauensverlust der Soldaten in die politische Führung. Kujat warf ihr vor, auch nach dreieinhalb Amtsjahren nicht in der Bundeswehr angekommen zu sein.

dpa

Mehr zum Thema

Was verbirgt sich im Jahr 2017 noch alles in Bundeswehr-Kasernen? Nach dem Skandal um Franco A. sorgt wieder ein Standort mit Wehrmachts-Andenken für Schlagzeilen. Für das Verteidigungsministerium hat das „keine strafrechtliche Relevanz“.

06.05.2017

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen geht davon aus, dass nach den Enthüllungen über den terrorverdächtigen Offizier Franco A.

05.05.2017

In der Kaserne des rechtsextremen Bundeswehroffiziers Franco A. im französischen Illkirch hat es nach Informationen der „Bild“-Zeitung bereits 2012 einen Skandal mit Nazi-Symbolen gegeben.

06.05.2017