Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
FBI-Chef bestätigt Ermittlungen wegen Präsidentschaftswahlkampfs 2016

Washington FBI-Chef bestätigt Ermittlungen wegen Präsidentschaftswahlkampfs 2016

Das FBI untersucht eine mögliche Beeinflussung des US-Präsidentschaftswahlkampfs 2016 durch Russland und mögliche Verbindungen zum Wahlkampfteam Donald Trumps.

Washington. Das FBI untersucht eine mögliche Beeinflussung des US-Präsidentschaftswahlkampfs 2016 durch Russland und mögliche Verbindungen zum Wahlkampfteam Donald Trumps. Das bestätigte FBI-Chef James Comey in Washington in einer Kongressanhörung. Comey sagte außerdem, es habe im US-Wahlkampf 2016 keine Abhöraktion gegen den damaligen Präsidentschaftskandidaten Trump gegeben. Auch das US-Justizministerium habe keine solchen Erkenntnisse. Der Präsident hatte seine Vorwürfe am 4. März in einer Serie wütender Tweets erhoben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ermittlungen wegen Russland
FBI-Chef James Comey hat bestätigt, dass seine Behörde wegen des US-Wahlkampfs 2016 ermittelt.

Das FBI bestätigt Ermittlungen wegen einer möglichen Beeinflussung der US-Präsidentschaftswahl durch Russland. Von einer Abhöraktion gegen Trump weiß es nichts. Das Weiße Haus will beides vom Tisch wischen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr