Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra FBI: Keine Anklage gegen Clinton wegen E-Mail-Affäre
Extra FBI: Keine Anklage gegen Clinton wegen E-Mail-Affäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 05.07.2016
Anzeige
Washington

Das FBI empfiehlt, keine Anklage gegen Hillary Clinton wegen ihrer E-Mail-Affäre zu erheben. Das sagte FBI-Direktor James Comey in Washington. Zugleich äußerte er aber scharfe Kritik am damaligen Verhalten Clintons. Die Entscheidung gilt als sehr wichtig für den weiteren Verlauf des US-Präsidentschaftswahlkampfes. Im Fall einer Anklage hätte der Druck auf Clinton wachsen können, ihren Wahlkampf als Präsidentschaftskandidatin abzubrechen. Clinton hatte als Außenministerin auch dienstliche E-Mails über private Server abgewickelt.

dpa

Mehr zum Thema

Österreichs Grüne haben sich zu früh gefreut. Ihr Ex-Chef Alexander Van der Bellen muss noch einmal in den Ring. Wegen Unregelmäßigkeiten wird die Präsidentenwahl wiederholt. Das ist EU-weit einmalig.

08.07.2016

Das FBI entscheidet voraussichtlich binnen der nächsten zwei Wochen über eine Anklage gegen Hillary Clinton wegen ihrer E-Mail-Affäre.

05.07.2016

Juristisch dürfte es das gewesen sein, politisch nicht. Nach Clintons E-Mail-Affäre empfiehlt das FBI keine Anklage - aber die harsche Kritik wird lange nachhallen. Das ist Öl ins Feuer Donald Trumps.

05.07.2016
Anzeige