Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Fähre soll obdachlose Flüchtlinge auf Lesbos aufnehmen
Extra Fähre soll obdachlose Flüchtlinge auf Lesbos aufnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 20.09.2016
Anzeige
Athen

Eine Fähre soll nach dem Brand in einem Auffanglager auf Lesbos als provisorische Flüchtlingsunterkunft dienen. Das sagte der für die Handelsmarine zuständige griechische Minister Theodoros Dritsas im Radio. Die Fähre im Hafen der Hauptstadt habe eine Kapazität von 1000 Plätzen und solle morgen in Richtung Mytilini ablegen. Auf Lesbos sind seit gestern mehrere tausend Flüchtlinge und Migranten obdachlos. Ersten Erkenntnissen zufolge legten Bewohner des völlig überfüllten Lagers „Moria“ an verschiedenen Stellen Feuer, so dass der sogenannte Hotspot zu mehr als 60 Prozent zerstört wurde.

dpa

Mehr zum Thema
Politik Brandstifter festgenommen - Situation auf Lesbos angespannt

Die Zustände auf der griechischen Insel Lesbos waren schon lange angespannt. Ein Feuer im überfüllten Flüchtlingslager „Moria“ lässt die Situation eskalieren. Und der Inselbürgermeister fürchtet noch Schlimmeres.

21.09.2016

Ein Feuer im Flüchtlingslager „Moria“ hat die griechische Insel Lesbos am Abend ins Chaos gestürzt. Die mehr als 3000 Flüchtlinge und Migranten, die sich im Lager aufhielten, flohen vor den Flammen.

20.09.2016

Nach dem Brand im Flüchtlingslager „Moria“ spitzt sich die Lage auf der griechischen Insel Lesbos zu.

20.09.2016
Anzeige