Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Fall TXT: Vietnamese zum zweiten Mal zu lebenslang verurteilt

Hanoi Fall TXT: Vietnamese zum zweiten Mal zu lebenslang verurteilt

Der mutmaßlich aus Deutschland entführte Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh ist in seiner Heimat Vietnam einem Todesurteil entgangen.

Hanoi. Der mutmaßlich aus Deutschland entführte Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh ist in seiner Heimat Vietnam einem Todesurteil entgangen. Das Volksgericht in Hanoi verurteilte den 52-Jährigen wegen schwerer Korruption allerdings zu lebenslanger Haft. Für den kommunistischen Ex-Funktionär bedeutet das bereits die zweite Lebenslang-Strafe innerhalb von 14 Tagen. Thanhs deutsche Anwältin warf dem Gericht vor, sein Urteil sei politisch motiviert und habe von vornherein festgestanden. Der Fall Thanh belastet die Beziehungen zwischen Deutschland und Vietnam seit vergangenem Sommer massiv. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Waren
Im Zusammenhang mit den tödlichen Schüssen auf eine Anwältin in Waren an der Müritz ist am Donnerstagabend ein Mann festgenommen worden. Gegen den 79-Jährigen wurde am Freitag Haftbefehl erlassen.

Ein 79 Jahre alter Mann soll in Waren eine Anwältin erschossen haben, weil er jahrelang Streit mit ihr hatte. Hinweise von Zeugen und aus dem Umfeld des Opfers führten Ermittler zu dem Rentner. Das Amtsgericht erließ Haftbefehl - wegen Mordes aus Heimtücke.

mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr