Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Fast 70 000 Menschen in Aleppo auf der Flucht
Extra Fast 70 000 Menschen in Aleppo auf der Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 30.11.2016
Anzeige
Aleppo

Die Zahl der Toten und Flüchtlinge in der umkämpften nordsyrischen Großstadt Aleppo steigt dramatisch. Durch Kämpfe in den Rebellenvierteln der Metropole und Luftangriffe wurden allein in den vergangenen Tagen fast 70 000 Menschen vertrieben, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldete. Mindestens 26 Zivilisten starben in Ost-Aleppo durch Artilleriebeschuss. Die Menschenrechtler und Aktivisten machten das Regime für den Angriff verantwortlich. Die staatliche Nachrichtenagentur Sana meldete, bei Artilleriebeschuss auf Viertel unter Kontrolle der Regierung im Westen Aleppos seien acht Menschen getötet worden.

dpa

Mehr zum Thema
Leserbriefe Rotes Kreuz: Lebensmittel in Ost-Aleppo gehen zur Neige - Wer führt Krieg in Syrien?

Bernd Steinbach aus Satow

26.11.2016
Nachrichten Tausende Menschen eingekesselt - Assad-Truppen dringen im Osten Aleppos vor

Das syrische Regime dringt tiefer in die belagerten Rebellengebiete im Osten Aleppos ein.

27.11.2016

Aleppo gehört seit langem zu den umkämpftesten Gebieten im syrischen Bürgerkrieg. Jetzt droht den Rebellen in der Stadt eine vollständige Niederlage. Davon dürften sie sich kaum noch erholen.

28.11.2016
Anzeige