Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Flüchtlingsgipfel in Wien: Fokus auf Schutz der Außengrenzen

Wien Flüchtlingsgipfel in Wien: Fokus auf Schutz der Außengrenzen

Vom Flüchtlingsgipfel in Wien muss nach Ansicht von EU-Ratspräsident Donald Tusk ein starkes Signal gegen illegale Migration ausgehen.

Wien. Vom Flüchtlingsgipfel in Wien muss nach Ansicht von EU-Ratspräsident Donald Tusk ein starkes Signal gegen illegale Migration ausgehen. Man müsse praktisch und politisch sicherstellen, dass die westliche Balkanroute für illegale Migration für immer geschlossen sei, sagte Tusk. Zu dem Treffen heute kommen Politiker elf europäischer Staaten und der EU. Im Mittelpunkt der Gespräche, an denen auch Bundeskanzlerin Angela Merkel teilnimmt, sollen der bessere Schutz der EU-Außengrenze sowie die Situation entlang der seit März weitgehend geschlossenen Balkanroute stehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
UN-Gipfel

Lässt sich das Schicksal von 65 Millionen Flüchtlingen mit einem 25-seitigen Papier lösen? Kaum, doch zu mehr als einer Erklärung kann sich die Weltgemeinschaft nicht durchringen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr