Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Flüchtlingsverteilung: EU-Kommission geht gegen Staaten vor
Extra Flüchtlingsverteilung: EU-Kommission geht gegen Staaten vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 13.06.2017
Anzeige
Straßburg

Wegen mangelnder Teilnahme an der EU-Umverteilung von Flüchtlingen geht die EU-Kommission gegen Ungarn, Polen und Tschechien vor. Die Behörde habe beschlossen, so genannte Vertragsverletzungsverfahren zu eröffnen, sagte EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos in Straßburg. Diese können nach einem längeren Verfahren in einer Klage vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg und in Geldstrafen münden.

dpa

Mehr zum Thema

Der Präsident des von einer Schuldenkrise gebeutelten EU-Mitglieds Griechenland, Prokopis Pavlopoulos, hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble um Schuldenerleichterungen für sein Land gebeten.

09.06.2017

Die vom Bundesinnenminister erneut angestoßene Debatte über die Leitkultur stößt bei der türkischen Gemeinde auf Ablehnung. Benötigt würden stattdessen ganz andere Dinge.

11.06.2017

Rom (dpa) - Im Mittelmeer sind am Wochenende rund 2850 Migranten und Flüchtlinge aufgegriffen worden, die nach Europa übersetzen wollten.

12.06.2017
Anzeige