Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
„Fly sein“ ist „Jugendwort des Jahres“

München „Fly sein“ ist „Jugendwort des Jahres“

„Fly sein“ ist das „Jugendwort des Jahres“. Es bedeute, jemand oder etwas „geht besonders ab“, teilte der Langenscheidt-Verlag in München mit.

München. „Fly sein“ ist das „Jugendwort des Jahres“. Es bedeute, jemand oder etwas „geht besonders ab“, teilte der Langenscheidt-Verlag in München mit. Zur Auswahl hatten 30 Begriffe gestanden, die zeigen sollen, wie die Jugend von heute spricht. Eine 20-köpfige Jury hatte das Wort gewählt. In einer unverbindlichen Online-Abstimmung hatte „fly sein“ nur 4,4 Prozent der Stimmen erreicht. Spitzenreiter war der Begriff „isso“ als Zustimmung oder Unterstreichung von etwas mit 20 Prozent.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gefühle statt Tatsachen

Die Entscheidung der Briten zum Ausstieg aus der EU und die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten haben das Jahr 2016 geprägt. „Postfaktisch“ ist das Wort, das diese beiden Ereignisse wie kein anderes begleitet hat, befand die Jury der Oxford Dictionaries.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr