Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Frankreich-Wahl in Übersee begonnen - Nervosität nach Terroranschlag
Extra Frankreich-Wahl in Übersee begonnen - Nervosität nach Terroranschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 22.04.2017
Anzeige
Paris

Die mit Spannung erwartete Wahl eines neuen französischen Staatspräsidenten hat heute in französischen Überseegebieten begonnen. Der Ausgang hat für ganz Europa eine erhebliche Bedeutung, denn bei einem Sieg extremer Kandidaten drohen der EU schwere Turbulenzen. Die Wahlen finden erstmals unter der Bedingungen des Ausnahmezustands statt, der nach den Pariser Terrorattacken im November 2015 verhängt worden war. Mehr als 50 000 Polizisten und 7000 Soldaten werden eingesetzt, um Kandidaten und Bürger zu schützen.

dpa

Mehr zum Thema

Die Festnahme von zwei mutmaßlichen Dschihadisten führt zu Unruhe. Der Polizeischutz für Frankreichs Präsidentschaftskandidaten wird erhöht. Kritik kommt von Rechtsaußen-Kandidatin Le Pen.

19.04.2017

Aussichtsreiche Kandidaten stellen die EU infrage - deshalb gilt die Wahl in Frankreich als Richtungsentscheidung für ganz Europa. Nach einer tödlichen Attacke auf Polizisten wird unter akuter Terrorgefahr abgestimmt.

22.04.2017

Die Franzosen wählen ihren achten Präsidenten seit der Gründung der Fünften Republik 1958.

22.04.2017
Anzeige