Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Frauke Petry könnte mit den „Blauen“ Probleme bekommen
Extra Frauke Petry könnte mit den „Blauen“ Probleme bekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 30.09.2017
Berlin

Im Fall der Gründung einer neuen Partei unter dem Namen „Die Blauen“ könnte der AfD-Abtrünnigen Frauke Petry nach einem Medienbericht ein Rechtsstreit drohen. Hintergrund sei, dass der in Baden-Baden ansässige Nomos-Verlag unter der Bezeichnung „Die Blauen“ bereits seit längerem juristische Studienbücher herausgebe, schreibt der „Focus“. Die von Petry registrierte Domain „dieblauen.de“ sei den vom Verlag genutzten Domains „dieblauen.info“ und „die-blauen.info“ sehr ähnlich, sagte eine Verlagssprecherin dem Magazin.

dpa

Mehr zum Thema

Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry wird aus ihrer Partei austreten. Das sagte sie in Dresden, allerdings ohne einen genauen Zeitpunkt zu nennen.

26.09.2017

Mit Marcus Pretzell verliert die AfD in Nordrhein-Westfalen ihren prominentesten Politiker. Der 44 Jahre alte Ehemann von Noch-AfD-Bundeschefin Frauke Petry war auch in NRW von Anfang an umstritten.

26.09.2017

Der AfD-Partei- und Fraktionschef in NRW, Marcus Pretzell, hat nach seinem angekündigten Austritt die Gründung einer neuen Partei angedeutet, ohne sich eindeutig darauf festzulegen.

27.09.2017