Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Fünf Bootsflüchtlinge in der Ägäis ums Leben gekommen

Athen Fünf Bootsflüchtlinge in der Ägäis ums Leben gekommen

Bei der Überfahrt von der Türkei nach Griechenland sind mindestens fünf Bootsflüchtlinge ums Leben gekommen.

Athen. Bei der Überfahrt von der Türkei nach Griechenland sind mindestens fünf Bootsflüchtlinge ums Leben gekommen. Ihr Schlauchboot kenterte in der Nacht bei starkem Seegang nordöstlich der Ägäis-Insel Samos. Das berichtet der Fernsehsender Skai. Boote der EU-Grenzschutzagentur Frontex und die griechische Küstenwache konnten vier Menschen retten. Für vier Frauen und ein Kind kam jede Hilfe zu spät. Rettungskräfte suchen den Bereich weiterhin nach möglichen weiteren Opfern ab. Auch ein Hubschrauber ist im Einsatz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Athen

Einen Tag nach der Rückführung der ersten 202 Migranten und Flüchtlinge aus Griechenland in die Türkei herrschte Ruhe in den Häfen der griechischen Inseln von Lesbos und Chios.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr